Trauung

In Gottes Liebe verbunden

 

 

 

Die Sehnsucht nach nahen, verlässlichen und dauerhaften Beziehungen gehört zum Menschsein. Gott hat uns mit dieser Sehnsucht erschaffen und gibt uns Recht in unserer Suche nach dem Glück der menschlichen Beziehung. Im Wissen um die Zerbrechlichkeit der Liebe, bitten viele Paare am Hochzeitstag besonders darum, dass Gott sie auf ihrem Weg begleitet. Es ist ihnen wichtig, den Heiligen Geist als Beistand anzurufen. Gott wird bei den Paaren in ihrem liebevollen Bemühen umeinander als die Kraft zur Liebe wirksam.

So wie das Fest äusserlich sorgfältig und in der heutigen Zeit vermehrt mit grossem Aufwand vorbereitet wird, bedarf es auch einer innerlichen Vorbereitung. Dazu zählt sicher das Wissen um den eigenen wie auch um den Glauben des Partners, der Partnerin. Je besser die Kenntnisse über die christliche Trauung und deren Symbole sind, umso verständlicher und bewusster kann die Trauung erlebt werden.  

Sie trauen sich?

 

Setzen Sie sich frühzeitig mit dem Pfarramt in Verbindung, um ein Termin für das Traugespräch zu vereinbaren. Im Gespräch geht der Seelsorger auf die Gestaltung des Festgottesdienstes ein und ist offen für ihre Anliegen und Fragen.

www.bistum-chur.ch

Bei der kirchlichen Trauung gibt es einiges zu bedenken. Auf der Homepage des Bistum Chur finden Sie vielfältige Informationen.

www.kirchenhochzeiten.ch

Die Reformierte und Katholische Kirche im Kanton Zürich bietet  zum Thema „Kirchlich Heiraten“ eine Broschüre an. Sie finden Sie auf ihrer Homepage.

Demnächst in der Kirchgemeinde

Dienstag, 25. 04
Mittwoch, 26. 04
Donnerstag, 27. 04
Freitag, 28. 04
Samstag, 29. 04
Sonntag, 30. 04